Versicherungen für Selbstständige


Wichtige Versicherungen für Selbstständige – hier helfen Experten besonders schnell auf die Sprünge

Die unterschiedlichen Versicherungsarten schützen Sie gegen viele Risiken und stellen ein komplexes Thema für Selbstständige dar. Welche Verträge sind notwendig, welche sind wichtig und welche sind sinnvoll?

Berufstätige, die als Arbeitnehmer versicherungspflichtig für ein Unternehmen arbeiten, müssen sich über den angemessenen Versicherungsschutz während der Arbeitszeit keine Sorgen machen. Denn in diesem Fall ist der Arbeitgeber zum Abschluss zum Beispiel einer Betriebshaftpflichtversicherung verpflichtet und sorgt zudem für den Schutz, falls es zu einem Schaden von Dritten durch Mitarbeiter im beruflichen Umfeld kommt.

Wer sich indes selbstständig macht, kommt nicht umhin, sich mit der Frage zu befassen, welche Versicherungen für Selbstständige abgeschlossen werden sollten. Bevor man sich für den Start in die berufliche Eigenständigkeit entscheidet, sollten alle versicherungstechnischen Vorkehrungen getroffen werden. Für einen kostenfreien Vergleich stehen die Experten von Finanzchecks.de gerne zur Verfügung.


KFZ-Meister repariert Auto

Welche Versicherungen für Selbständige sind allgemein sinnvoll?

Es ist das A und O für jeden Selbstständigen, abzuwägen, mit welchen unternehmerischen Risiken man sich konfrontiert sieht. Vor allem müssen sich Existenzgründer mit dieser Überlegung schon früh befassen. Oft zum eigenen finanziellen Vorteil. Denn diese Zielgruppe hat bei vielen Versicherern die Möglichkeit, dass ihnen Policen zumindest anfangs mit mehr oder weniger großen Rabatten angeboten werden. Das schont die Unternehmenskasse. Neben dem reinen Betriebsrisiko ist die Selbstständigkeit zugleich schnell mit einem privaten Risiko verbunden. Zum Beispiel einem gesundheitlichen, wenn man selbst von einem Zwischenfall betroffen ist und vorübergehend nicht arbeiten kann. Für solche Eventualitäten muss über den Vergleich der notwendigen Versicherungen eine bedarfsgerechte Absicherung – ob privat oder gesetzlich – gefunden werden.

Gewerbliche Versicherungen für Selbstständige

Betriebshaftpflicht­versicherung Berechtigte Forderungen bei Schäden gegenüber Dritten (Personen- und Sachschäden, in Folge dessen Vermögensschäden). Abwehr unberechtiger Forderungen, auch auf Kosten der Versicherung vor Gericht.
Berufshaftpflicht­versicherung Eine Berufshaftpflicht ist die Mischung der Betriebshaftpflicht und einer Vermögensschadenhaftpflicht. Diese ist eine Pflichtversicherung für Steuerberater, Rechtsanwälte, Architekte und Ärzte.
Vermögensschaden­haftpflicht Diese Art der Absicherung ist für viele Selbständige, Freiberufler und Dienstleister zu empfehlen. Schnell sind bei einer beratenden, prüfenden, verwaltenden, begutachtenden oder aufsichtführenden Tätigkeit ein echter Vermögensschaden entstanden. Diese direkten Vermögensschäden übernimmt die Betriebshaftpflicht nicht.
Inhaltsversicherung Absicherung von Ihrem Ladengeschäft, Lager oder Büro (Waren, Vorräte, Einrichtung) gegen Gefahren wie Feuer-, Einbruch-Diebstahl-, Sturm-, Hagel- und Leitungswasserschäden. Zusätzlich können Glasbruch-, sowie Elemtarschäden versichert werden.
Ertragsausfall­versicherung Auch Betriebsunterbrechungsversicherung genannt, übernimmt im Schadensfall Kosten für Gehälter, Mieten, Mietnebenkosten und entgangene Gewinne.
Auto-Inhalts­versicherung Werden Werkzeug oder Waren zum Kunden transportiert, ist der Verlust durch einen Einbruch-Diebstahl oder die Beschädigung durch einen Unfall versicherbar. Über die KFZ-Versicherung ist nur das Fahrzeug versichert.
Firmenrechtsschutzversicherung Die private Rechtsschutz übernimmt keinerlei Vorfälle, die mit Ihrer Selbständigkeit zu tun hat. Dies betrifft zum Beispiel geschäftlich genutzte Räumlichkeiten, Streitigkeiten mit Angestellten oder auch den Verkehrsbereich.
KFZ-Flotten­versicherung Schon ab 2 Fahrzeugen können die günstigen Konditionen eines Flottentarif für Selbstständige angeboten werden.
Maschinenversicherung Dabei handelt es sich um eine Allgefahren-Deckung die Ihre wichtigsten Maschinen, Geräte oder Anlagen, ob stationäre oder fahrbare, gegen viele Risiken absichert.
Kautions-/ Bürgschafts­versicherung Schaffen Sie sich Liquidität mit Hilfe der Kautionsversicherung gegenüber Ihren gewerblichen Vermieter oder mit der Bürgschaftsversicherung bei Ausführung, Mangelansprüche oder Vertragserfüllung im Bereich der Bau- und Handwerksbranche.

Persönliche Versicherungen für Selbstständige

Krankenversicherung Selbstständige haben die Wahl zwischen einer gesetzlichen Krankenkasse oder einer privaten Krankenversicherung, in jedem Fall ist diese eine notwendige und unverzichtbare Absicherung. Welche Variante optimal für Sie ist, können Sie gern in einem Beratungsgespräch einer unserer Experten erfahren.
Unfallversicherung Neben der freiwilligen gesetzlichen Unfallversicherung für Selbstständige ist eine private Unfallversicherung weitaus Leistungsstärker. Diese schützt nicht nur während der gewerblichen Tätigkeit, sondern rund um die Uhr und weltweit.
Berufsunfähigkeitsversicherung Immer mehr Menschen scheiden aufgrund von körperlicher oder psychischer Krankheit vor Eintritt ins Rentenalter über einen zeitlich begrenzten oder längeren Zeitraum aus. Die zu erwartende Leistung vom Staat geht in Richtung Sozialhilfe, daher ist diese Absicherung unumgänglich.
Rentenversicherung Es besteht die Möglichkeit freiwillig in die Deutsche Rentenversicherung einzuzahlen. Ob es darüber hinaus sinnvollere und gewinnbringende Altersvorsorgevarianten gibt, erfahren Sie in einer Beratung unserer Experten.

Was bringt der Vergleich der Versicherungen für Selbstständige?

Die Versicherungsverträge sollten ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Die besten Angebote finden Versicherungsnehmer durch einen ausführlichen Online-Vergleich möglichst vieler Angebote unterschiedlicher Versicherungsgesellschaften. Diese Transparenz ermöglicht Kunden, die Policen ausfindig zu machen, die entweder bei bereits bestehender Selbstständigkeit oder im Falle einer Existenzgründung den optimalen Versicherungsschutz ohne allzu hohe Beitragszahlungen bieten, um zum Beispiel die Betriebshaftpflichtversicherung Kosten bei hohen Leistungen, niedrig zu halten. Finanzchecks.de versucht durch ausführliche Leistungsvergleiche den Kunden auf dem Weg zum passenden Versicherungsschutz zu begleiten.

Wichtige Leistungserweiterungen kosten meist Zuschlag, dies jedoch soll nicht dazu führen, dass Versicherte auf wichtige Extras verzichten, nur weil sie den Kostenanstieg verhindern möchten. Viele Versicherer erlauben Kunden bei ihren Policen, durch einen Selbstbehalt in überschaubarer Höhe die Beiträge insgesamt zu senken. Dass einige Risikogruppen für manche Versicherungen mehr berappen müssen, liegt in der Natur der Sache.