Berufs­haftpflicht Yogalehrer/in | Vergleich

  • Kostenfreier Online-Rechner
  • Rabatt für Yogalehrer/in bis 40%
  • Freiberufler & Yogastudio
  • 24h Deckungszusage

Berufshaftpflicht für freiberufliche Yogalehrer - Yogatherapie

Als Yogalehrer ist es Ihr oberstes Ziel, die Personen, die Sie aufsuchen, mit Entspannung zu versorgen. Bei all dieser Arbeit sollten Sie jedoch auf keinen Fall Ihre eigene Sicherheit vergessen. Denn überall, wo Menschen arbeiten, können auch Fehler entstehen. Diese müssen nicht zwangsläufig mit Absicht passieren, allerdings gibt es keine Garantie, dass im Berufsalltag das eine oder andere Missgeschick unterlaufen kann. Aus diesem Grund sollten Sie sich bereits vor Berufsantritt mit einer Berufshaftpflicht Yogalehrer absichern.

Über unseren Online-Rechner für Yogalehrer - Yogatherapie können Sie schnell und einfach einen Marktüberblick erhalten. Wählen Sie einfach den gewünschten Tarif aus und sind Sie schon ab morgen versichert.


Yogastudio - Unterrichtsstunde beim Yoga

Berufshaftpflicht für ein Yogastudio

Die meisten Fehler, die uns im Alltag unterlaufen, bewirken Schäden – diese wiederum können je nach Ausmaß unterschiedliche Kosten verursachen. Kosten, die nicht vorgesehen sind und die zudem das private Vermögen angreifen könnten. Nicht jeder ist für eine derartige Kostenflut gewappnet, sodass der finanzielle Ruin praktisch schon vorprogrammiert ist. Damit Ihnen so ein Malheur nicht geschieht, sollten Sie sich vorsichtshalber absichern. Dies geht am besten mit einer Betriebs-/ Berufshaftpflichtversicherung für ein Yogastudio. Beide Bezeichnungen sind vom Inhalt gleich, nur werden diese je nach Versicherer anders genannt. Im Schadensfall sind Personen- oder Sachschaden gegenüber Dritten versichert. Die Versicherung zahlt bei berechtigen Ansprüchen oder wehrt auf eigene Kosten unberechtigte Forderungen ab. Allein durch das Betreiben des Yogastudio beziehungsweise der gemieteten Räumlichkeiten, können Haftungsansprüche gegen Sie entstehen. Angestellte Mitarbeiter sind über Ihre Betriebshaftpflicht / Berufshaftpflicht umfassend mitversichert.


Schadenbeispiel

Bei der Arbeit müssen und wollen Sie sich selbstredend absichern. Dies gilt für Ihre Fehler als auch für diese, die Ihren Mitarbeitern passieren können. Auch wenn es keine Absicht ist, so kann ein Malheur von jetzt auf gleich geschehen. Eine falsche Beratung oder eine fehlerhafte Übung sind oftmals schon Schuld daran, dass eine Schadensforderung gestellt wird. Die Berufshaftpflicht Yogalehrer schützt Sie nun davor, dass finanzielle Ansprüche Dritter im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit gestellt werden. Wichtig ist jetzt vor allem, dass Sie Ihrer Versicherung alsbald über den Schaden Mitteilung machen.

blauer Kasten   Personenschaden

Ein Yogalehrer bieten regelmäßig auch Unterrichtsstunden für größere und kleinere Gruppen an. An diesem Tag wird von einem Schüler eine Übung nicht ganz korrekt ausgeführt. Das Resultat ist eine schlimme Zerrung, die nach weiterer ärztlicher Behandlung verlangt. Der Kunde ist von dieser Maßgabe ganz und gar nicht begeistert, schiebt die Verletzung auf den Yogalehrer und fordert Schmerzensgeld.

Vor solchen Fällen ist leider niemand gefeit. Sorgen Sie also schnell dafür, dass die Berufshaftpflicht Yogalehrer den Fall übernimmt und dass die Kosten, die durch Arztbesuche und Gutachten entstehen, von der Versicherungsgesellschaft übernommen werden. Kommt es nun weiterhin zu einer gerichtlichen Verhandlung, so wird die Berufshaftpflicht Yogalehrer auch hier weiterhin für Sie da sein und alle anfallenden Kosten übernehmen.

Für die kleinen oder größeren Schädigungen in Ihrem Berufsalltag ist die Berufshaftpflichtversicherung für Yogalehrer allzeit für Sie da. Sichern Sie sich deshalb noch heute ab. Haben Sie noch Fragen zu den einzelnen Versicherungsgesellschaften oder benötigen Sie eine Beratung? Dann nehmen Sie gleich jetzt mit einem Mitarbeiter von Finanzchecks Kontakt auf, um bestens beraten und versichert zu werden.


Vorsorgen und für alle Fälle gewappnet sein

Zögern Sie nicht und stellen Sie einen Vergleich in puncto Berufshaftpflicht für Yogalehrer an. Auf Finanzchecks.de wird Ihnen in dieser Hinsicht eine umfangreiche Unterstützung geboten. Dank des einfachen Online-Rechner können Sie schnell und effektiv Ihren Beitragssatz errechnen. Die Versicherung übernimmt für Sie folgende Leistungen bei Schäden gegeüber Dritten:

  • Prüfung von Schadensersatzansprüchen
  • Zahlung berechtiger Forderungen (Personen- und Sachschäden, in Folge Vermögensschäden)
  • Abwehr von unberechtigen Ansprüchen (auf Kosten der Versicherung)

Privater Schutz

Über den Online Rechner können Sie den Einschluss der Privathaftpflicht für Sie als Single oder auch Familie mitversichern. Einige Tarife bieten darüber hinaus die Hundehaftpflichtversicherung mit an. Die Privathaftpflicht wird meist stark rabattiert im Zusammenhang zur Berufshaftpflichtversicherung angeboten. In unserem Vergleich können Sie sehen, ob der ausgewählte Tarif die Option anbietet.


Kostenbeispiel Berufshaftpflicht Yogalehrer

Freiberufler: 50.000 Euro, Gründung in den letzten 12 Monaten neu

Personenschaden: 3.000.000 Euro
Sachschaden: 3.000.000 Euro
generelle Selbstbeteiligung: 0 Euro

Versicherungsbeitrag:
80,00 Euro p.a.

Zum Online-Rechner

Weitere interessante Informationen

  • Für ein Yoga-Studio ist der Einbruch-Diebstahl von Einrichtungsgegenständen und Geräten nicht nur ein großes Ärgernis, sondern eine teure Angelegenheit. Finanziellen Schutz bietet die Inhaltsversicherung gegen Gefahren wie Einbruch-Diebstahl, Sturm, Hagel, Leitungswasser und Feuerschäden.
  • Streitigkeiten mit dem Vermieter Ihres Studios? Über eine Firmenrechtsschutz­versicherung schützen Sie sich vor hohen Gerichts- und Prozesskosten. Eine schnelle Schlichtung ist auch über einen Mediator möglich, bei vielen Tarifen sogar ohne Selbstbeteiligung.