Maschinen­versicherung

  • stationäre
  • fahrbare
  • transportable

Die Maschinen­versicherung - Allgefahren-Schutz für Ihre wichtigsten Maschinen, Geräte und Anlagen

Für viele Betriebe ist die Anschaffung von Maschinen, Geräten und Anlagen eine hohe Investition. Um so wichtiger ist, das die funnktionieren und keine Umsatzausfälle dadurch zu stande kommen. Über die Inhaltsversicherung lassen sich bekannte Risiken wie Feuer und Einbruch-Diebstahl absichern. Die wichtigsten Maschinen, Anlagen oder Geräte sollten mit dem erweiterten Schutz, der Maschinenversicherung, abgesichert werden. Diese vereint eine Vielzahl weiterer Risiken, um nach einem Ausfall schnell wieder zur Verfügung zu stehen. Die Technischen Versicherungen, zu denen die Maschinenversicherung zählt, bieten eine Allgefahrendeckung.


Versicherungsschutz der Maschinen­versicherung

Versicherte Risiken
  • Bedienungsfehler
  • Ungeschicklichkeit
  • Vorsatz Dritter
  • Konstruktionsfehler
  • Materialfehler
  • Ausführungsfehler
  • Versagen Messeinrichtung
  • Versagen Regeleinrichtung
  • Versagen Sicherheitseinrichtung
  • Kurzschluss
  • Überstrom
  • Überspannung
  • Sturm
  • Frost
weitere versicherte Risiken für fahrbare / mobile
  • Diebstahl
  • Raub
  • Brand
  • Explosion
  • Blitzschlag
  • Überschwemmung
nicht versicherte Risiken
  • Vorsatz
  • Krieg, kriegsähnliche Ereignisse
  • innere Unruhen
  • Mängel, die bereits vorhanden waren und bekannt sein mussten

Minibagger gräbt Schacht aus

Welche Maschinen und Geräte sind versicherbar?

Egal ob Werkzeugmacher, Schlosser, Druckereien, Elektromechaniker, Speditionen, Fuhrbetriebe, Blechver- u. -bearbeitungsbetriebe, Hotels, Grossküchen, aber auch Metzger mit seinen Küchengeräten u. Kühlanlagen, Hausverwalter (haustechn. Anlagen) oder Bauunternehmen - die Maschinenversicherung ist für alle Betriebe von Bedeutung.

Üblicherweise werden die versicherten Maschinen mit Seriennummer in einem Maschinenverzeichnis aufgeführt. Die zu bildende Versicherungssumme orientiert sich nicht an der Höhe der Anschaffungsrechnung, sondern am gültigen Listenpreis, also dem Neuwert. Zusatzgeräte, Reserveteile oder Fundamente können in den Versicherungsschutz integriert werden.

Für bestimmte Betriebsarten wird auch eine Pauschalversicherung ohne Maschinenverzeichnis angeboten. Unternehmen können damit viel Verwaltungsaufwand sparen, weil wechselnde Maschinen nicht an- oder abgemeldet werden müssen. Wir beraten Sie gern bezüglich der passenden Variante und richtigen Summen. Wichtig ist zu wissen, ist die Versicherungssumme zu niedrig, würde der Versicherer im Schadenfall die Entschädigung kürzen.

Beispiele für versicherbare fahrbare mobile Maschinen

Baumaschinen

Bagger, Minibagger, Raupenbagger, Kettenbagger, Baggerlader, Dumper, Laderaupen, Planierraupen, Dozer, Radlader, Rüttelplatten, Schreitbagger, Teleskopbagger

Baugeräte

Autobetonpumpen, Fahrbetonmischer, Bohrgeräte, Rammen, Mäkler, Estrichpumpen, Putzmaschinen, Stromaggegate, Kompressoren

Gabelstapler

Gabelstapler, Hubwagen, Mitnahmestapler, Teleskopstapler

Garten- und Landschaftsbau

Aufsitzmäher, Rasentraktor, Baumstumpffräse, Böschungsmäher, Holzhäcksler

Hebezüge

Bauaufzüge, Schrägaufzüge, Hubarbeitsbühnen, Scherenarbeitsbühnen

Krane

Bock- und Portalkrane, LKW Ladekrane (Aufbau), Turmdrehkrane, Mobil-Autokran

Kummunaltechnik

Schneeräumungsgeräte, Straßenfeger, Kehrmaschinen

Straßen- und Wegebau

Asphaltdeckenfertiger, Grabenfräse, Straßenfräse, Motorstraßenhobel, Plasterverlegemaschine, Straßenwalze

Beispiele für versicherbare stationäre Maschinen

Metallverarbeitung

CNC Werkzeugmaschinen, Bördelmaschinen, Eloxieranlagen, Industrieroboter, Laserbearbeitungsmaschinen, Schweißtechnik, Walzmaschinen, Hydraulische Pressen, Öfen

Papier- und Textilverarbeitung

Bindemaschinen, Falzanlagen, Laminator, Lochmaschinen, Druckmaschinen, Reinigungsanlagen, Trockenanlagen, Färbeanlagen

Kunstoffverarbeitung

3D-Drucker, Extruder, Granuliermaschinen, Kalander, Kunststoffschweißanlagen, Spritzgussmaschinen

Holzverarbeitung

CNC-Maschinen, Holzpressen, Kantenleimmaschinen, Möbelfertigungsstraße, Schleifmaschinen

Haustechnische Anlagen

Heizungsanlagen, gewerbliche Küchengeräte, gewerbliche Kühlanlagen, Klimaanlagen, Kompressoren, Löschanlagen, Lüftungsanlagen, Personenaufzüge, Rolltore, Solarheizungsanlagen, Sprinkleranlagen, Wasseraufbereitungsanlagen

Transporteinrichtungen

Fördertechnik, Hebebühnen, Band- und Kettenfördereinrichtungen, Lastenaufzüge, Messeinrichtungen, Silos, Schiebebühnen

Lebensmittelindustrie

Abfüllanlagen, Destillationsanlagen, Dosiereinrichtungen, Flächenreinigungsanlagen, Fleischwölfe, Kneter, Kühl- und Gefrieranlagen, Mühlen, Pressen, Verpackungsanlagen


CNC-Maschine versichert mit Maschinenversicherung

Die Leistung im Schadenfall

Zunächst prüfen die Spezialisten des Versicherers gemeinsam mit Ihnen, ob die Maschine repariert werden soll (Teilschaden) oder ob die Reparaturkosten höher wären als der Zeitwert der Maschine (Totalschaden).

Bei einem Teilschaden zahlt der Versicherer die Reparaturkosten, also Ersatzteile, Lohnkosten, Transportkosten, Kosten der De- und Remontage. Benötigt die Maschine zur Funktion eine Betriebssystem-Software, wird auch diese ersetzt. Weitere Daten können auf Wunsch versichert werden.

Liegt ein Totalschaden vor, ist die Entschädigung auf den Zeitwert der Maschine abzüglich des Erlöses aus dem Verkauf des Altmaterials beschränkt. Da der Wertverlust gegenüber den Anschaffungskosten bereits durch Abschreibungen in der Kostenrechnung berücksichtigt ist, ist die Zeitwert-Regelung kein Problem.

Durch immer schärfere Vorschriften des Umweltschutzes müssen viele Altteile als Sondermüll entsorgt werden. Möglicherweise sind Betriebs- oder Schmierstoffe ausgelaufen, so dass ein Maschinenfundament saniert werden muss. Das kann sehr teuer werden. Wir empfehlen deshalb, Aufräumungskosten und Dekontaminationskosten ebenfalls zu versichern.

Neben dem Sachschaden droht bei Stillstand einer wichtigen Maschine auch ein erheblicher Ausfallschaden. Eine umfassende Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung ersetzt entgehende Gewinne und fortlaufende Kosten.


fahrbare Maschine

Bagger

Volldeckung
Versicherungssumme: 50.000 Euro
Selbstbeteiligung: 500 Euro

Versicherungsbeitrag:
444,50 Euro jährlich

Vergleich erhalten

stationäre Maschine

Fräsmaschine

Volldeckung
Versicherungssumme: 25.000 Euro
Selbstbeteiligung: 250 Euro

Versicherungsbeitrag:
238,00 Euro jährlich

Vergleich erhalten