• Vermögensschäden, die aus Ihrer IT-Tätigkeit gegenüber "Dritten" entstehen.
    • Berechtigte Ansprüche an Sie oder Ihr Unternehmen zahlt der Versicherer.
    • Unberechtigte Forderungen werden auch vor Gericht auf Kosten der Versicherung abgewehrt.
    • Haftung in unbegrenzter Höhe durch Tätigkeit in der IT-Branche.
    • Risiken durch Projekt- und Rahmenverträge (z.B. Fristen, Vertraulichkeit und Datenschutz).
    • In der Praxis schützen eigene AGB`s nur Bedingt, Haftungsausschlüsse meist vor Gericht nicht standhaft.
    • Gesellschaften mit beschränkter Haftung (z.B. GmbH) schützt nicht bei Rechtsverletzungen oder Verletzung umfangreicher Sorgfaltspflichten.
    • Programmierungsfehler
    • Datenverlust
    • Verletzung gewerblicher Schutzrechte (Persönlichkeits-, Urheber,- Markenrechte)
    • Fehlerhafte Beratung
    • Fristversäumnisse
    • Abmahnung
    • Rechtsverletzung Dritter
    • Beauftragungsrisiko Freiberufler
    • Mehrkosten fehlgeschlagener Installation von Software
    • Virenübertragung und Malware
    • Systemausfall
    • Personen- und Sachschäden, Vermögensschäden nur in Folge dessen.
    • Zahlung berechtiger Ansprüche an Sie oder Ihr Unternehmen
    • Rechtliche Abwehr unberechtiger Forderungen
    • Risiken zum Beispiel bei der Bearbeitung, Reparatur oder Prüfung an und mit fremden Sachen.
    • Handel mit Hard- und Software
    • Herstellung von Produkten
    • Büro- / Betriebsstättenrisiko
    • Umwelthaftpflichtrisiko
    • Fehlerhafte Installation, Implementierung und Wartung (Bearbeitungsschaden)
    • Beschädigung oder Vernichtung von gemieteten Räumlichkeiten oder Gebäuden
    • Schlüssel- / Codekartenverlust
    • Personenschaden
    • Haftung gehandelter Produkten




    Finanzchecks Service-Garantie
    •   14-tägiges Widerrufsrecht
    •   24h zur Deckungszusage
    •   keinerlei Kosten
    •   Unterlagen per Post
    •   Service im Schadensfall
    •   ein Ansprechpartner
    •   Tel. 030-30345679